Allgemeine Geschäftsbedingungen des Digitalen Versicherungsmanagers der AVW GmbH
(„AGB“)

 

Einleitung

  • Der Digitale Versicherungsmanager von AVW GmbH ist ein Tool zur einfachen und digitalen Verwaltung, Optimierung
    und zum Abschluss von Versicherungsverträgen.
  • Der Abschluss, die Veränderung oder die Kündigung bestehender Verträge sowie die Übertragung des Bestands Ihrer
    Versicherungen auf die AVW GmbH erfolgt nur, sofern Sie uns einen entsprechenden
    Maklerauftrag erteilen. Sie haben hierzu die Möglichkeit, uns gesondert als Versicherungsmakler zu beauftragen
    und zu bevollmächtigen.
 

§ 1 Geltungsbereich

1.1. Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln das Verhältnis zwischen Ihnen als Nutzer des
Digitalen Versicherungsmanagers über unsere Website avw-gmbh.de. Diese AGB gelten auch für alle zukünftigen
Nutzungs- und Geschäftsbeziehungen, die wir mit Ihnen eingehen, soweit Allgemeine Nutzungs- und/oder Geschäftsbedingungen
nicht noch einmal ausdrücklich vereinbart werden.

1.2. Anbieterin der Nutzungsangebote und Vertragspartner für die Erbringung von Leistungen ist die AVW GmbH
Versicherungsvermittlung GmbH („AVW GmbH“), Rotfeder-Ring 5, 60327 Frankfurt a.M.

AVW GmbH ist Versicherungsmaklerin gemäß § 93 HGB und § 59 Abs. (3) VVG und im Versicherungsvermittlerregister
unter der Registernummer D-3P0T-ZA3UU-22 eingetragen.

1.3. Sie können den Digitalen Versicherungsmanager nutzen

zur Durchführung einer Analyse Ihres Versicherungsbedarfs,

zum Erstellen von Versicherungsvergleichen und zur Online-Beantragung von Versicherungen sowie

für die Verwaltung und Betreuung Ihrer Versicherungsverträge durch AVW GmbH mit der digitalen Versicherungsakte.

1.4. Die Nutzung der Bedarfsanalyse und des Vergleichsrechners ist ohne gesonderte Anmeldung und kostenlos möglich.
Mit der Nutzung des Vergleichsrechners bzw. mit Ihrem Auftrag an AVW GmbH, ihre Versicherungen zu verwalten
und zu betreuen, erkennen Sie den Inhalt dieser AGB ausdrücklich an. Abweichende und/oder ergänzende Vereinbarungen
bedürfen unserer ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung.

 

§ 2 Nutzungsbedingungen

2.1. Nutzungsangebot

2.1.1. Das Nutzungsangebot des Digitalen Versicherungsmanagers richtet sich an volljährige, geschäftsfähige Personen
mit Wohnsitz oder Sitz in der Bundesrepublik Deutschland, was Sie mit der Benutzung anerkennen und bestätigen. Eine
Nutzung zu beruflichen oder gewerblichen Zwecken ist unzulässig.

2.1.2. Der Digitale Versicherungsmanager bietet Ihnen die Möglichkeit, kostenlos und unverbindlich eine Software zu
nutzen, die Sie bei der Analyse Ihres Versicherungsbedarfs, der Suche nach einem passenden Versicherungsprodukt und/oder
der Verwaltung Ihrer Versicherungsverträge unterstützt.

Die Berechnungen des Versicherungsvergleichsrechners werden von der Software der smart Insurtech AG sowie der Covomo Versicherungsvergleich
GmbH (siehe auch unten § 6.3) durchgeführt, an die ihre Daten bei der Durchführung einer Berechnung übermittelt und
zur Erstellung eines Versicherungsantrages verarbeitet werden. Die Software dieser Anbieter wurde anhand objektiver
und anerkannter Bewertungsmaßstäbe für Versicherungsprodukte entwickelt. Beantragen Sie über den Vergleichsrechner
eine bestimmte Versicherung, übermittelt die smart Insurtech AG bzw. die Covomo Versicherungsvergleich GmbH Ihren Antrag für
AVW GmbH direkt an den entsprechenden Produktanbieter, d.h. an die von Ihnen gewählte Versicherungsgesellschaft.
Beantragen Sie über den Vergleichsrechner eine Reiseversicherung oder eine Spezialversicherung, so übermittelt die
Covomo Versicherungsvergleich GmbH Ihren Antrag für AVW GmbH an die von Ihnen gewählte Versicherungsgesellschaft.
Unabhängig hiervon ist AVW GmbH Ansprechpartner und betreuender Vermittler für den Nutzer.

2.1.3. Die Nutzung der Bedarfsanalyse und des Vergleichsrechners kann eine umfassende Beratung im Detail nicht ersetzen,
da diese Berechnungen auf gewissen generischen Annahmen beruhen. Für eine umfassende Beratung bieten wir Ihnen die
Möglichkeit, telefonisch, schriftlich, per E-Mail oder im persönlichen Gespräch Kontakt mit uns aufzunehmen. Auf
unserer Webseite finden Sie sämtliche Kontaktdaten.

2.1.4. Soweit wir Ihnen mit der Nutzung des Bedarfsrechners und des Vergleichsrechners die Möglichkeit bieten, Ihre
bestehenden Versicherungsverträge auf Nutzen und Vollständigkeit zu prüfen, erfolgt dies anhand objektiver, allgemeiner
und anerkannter Bewertungsmaßstäbe. Ihre private und berufliche, gegenwärtige und zukünftige Lebenssituation kann
von den zugrunde gelegten Maßstäben abweichen. Daher ersetzt die Nutzung der Rechner eine umfassende und individuelle
Beratung nicht. Hierzu stehen wir Ihnen telefonisch, schriftlich, per E-Mail oder im persönlichen Gespräch zur Verfügung.

2.1.5. Die von uns angebotene Nutzung des Versicherungsmanagers ist ein freiwilliges Angebot und wird ohne Anerkenntnis
einer Rechtspflicht erbracht. Wir behalten uns das Recht vor, die Nutzungsmöglichkeit zu begrenzen, zu ändern oder
einzustellen. Etwas anderes gilt, soweit wir uns gesondert gegenüber Ihnen zur Leistungserbringung vertraglich verpflichten,
d.h. sie uns einen Maklerauftrag erteilen, den wir Ihnen bestätigen.

2.2. Software

2.2.1. Sie dürfen die Software des Digitalen Versicherungsmanagers nur dazu nutzen, um die Nutzung einer unserer Leistungen
zu ermöglichen. Sie dürfen keine Teile des Versicherungsmanagers in Ihre eigenen Computerprogramme einbringen oder
mit ihnen zusammensetzen, sie verkaufen, vermieten, verleihen, vertreiben oder unterlizenzieren. Sie dürfen sie nicht
für illegale Zwecke nutzen. Eine Nutzung für gewerbliche Zwecke ist unzulässig.

2.2.2. Wir dürfen jederzeit die Bereitstellung des Versicherungsmanagers einstellen oder ändern. Ihre Rechte zur Benutzung
des Versicherungsmanagers enden automatisch, wenn sie diese Nutzungsbestimmungen nicht einhalten.

2.2.4. Um den Versicherungsmanager stets aktuell zu halten, dürfen wir jederzeit und ohne vorige Ankündigung automatische
oder manuelle Updates anbieten.

2.3. Ihre Mitwirkungsplichten

2.3.1. Sie verpflichten sich, uns alle Angaben, die für die Anmeldung zur Verwaltung Ihrer Versicherungen im Versicherungsmanager
erforderlich sind, wahrheitsgemäß anzugeben. Änderungen (u.a. Ihrer Anschrift, Mobilfunknummer oder E-Mail-Adresse)
teilen Sie uns unverzüglich mit.

2.3.2. Sie tragen dafür Sorge, dass Ihr Benutzername und Ihr Passwort für die Benutzung Ihrer digitalen Versicherungsakte
Dritten nicht zugängig gemacht werden. Insbesondere dürfen Sie Ihre Zugangsdaten nicht weitergeben, Dritten aufgrund
unzureichend geschützter Aufbewahrung Zugriff verschaffen oder ein Passwort verwenden, dass Sie bereits für andere
Dienste verwenden.

2.3.3. Sie verpflichten sich, Ihr Passwort Ihrer digitalen Versicherungsakte in regelmäßigen Abständen zu ändern und
uns Fälle von Missbrauch und unbefugtem Zugriff auf Ihre Zugangsdaten unverzüglich zu melden.

 

§ 3 Die Leistungen von AVW GmbH als Versicherungsmakler

3.1. Maklerauftrag

3.1.1. Soweit wir für Sie als Versicherungsmakler tätig werden, erfolgt dies nur aufgrund des von Ihnen in dem Versicherungsmanager
erteilten Maklerauftrages, wobei Sie uns eine Vollmacht erteilen, mit der Sie uns zu Ihrer Vertretung in Ihren Versicherungsangelegenheiten
bevollmächtigen.

3.1.2. Der Maklerauftrag entspricht in Umfang und Reichweite den branchenüblichen Versicherungsmaklermandaten und
bezieht sich auf die Versicherungsverträge und Versicherungsgesellschaften, die sie in der Auswahl des Versicherungsmanagers
hierzu angegeben haben. Grundsätzlich umfasst der Maklerauftrag die Betreuung und Verwaltung sowie die Vermittlung
von Verträgen des Privatversicherungsrechts, d.h. keine gewerblichen, beruflichen oder betrieblichen Versicherungen,
und ggf. die Mitwirkung bei der Schadensregulierung im Versicherungsfall.

3.1.4. Den Maklerauftrag und die Vollmacht unterschreiben Sie elektronisch mit Ihrer Namensunterschrift, wie sie in
Ihren Ausweisdokumenten enthalten ist, über das Trackpad in dem Versicherungsmanager. Sollten Sie Ihre Unterschrift
elektronisch nicht leisten wollen, können Sie den Maklerauftrag und die Vollmacht auch schriftlich, d.h. eigenhändig
unterzeichnet, per Post, Fax oder Scan übermitteln.

3.1.5. Erteilen Sie uns einen Maklerauftrag, legen wir für Sie auf unserer Homepage avw-gmbh.de eine digitale
Versicherungsakte mit persönlichem Zugang für Sie an. In dieser speichern wir, soweit und sobald uns die Daten und
Unterlagen von den Versicherungsgesellschaften vorliegen, eine Übersicht Ihrer Versicherungsverträge, die Sie uns
zur Betreuung übertragen, sowie die wesentlichen Vertragsdaten dieser Versicherungen, die Versicherungsscheine und
Versicherungsbedingungen sowie Korrespondenzen zu den Versicherungen. Über Ihr Postfach in der digitalen Versicherungsakte
lassen wir Ihnen Nachrichten, Informationen und Angebote zu Ihren Versicherungen bzw. zu Ihrem Versicherungsbedarf
zukommen.

Vermittlung von Versicherungsverträgen

3.2.1. Neben der Betreuung und Verwaltung Ihrer Versicherungsverträge haben Sie die Möglichkeit, über uns Versicherungsverträge
abzuschließen. Unserem Rat legen wir grundsätzlich eine hinreichende Zahl von auf dem Markt angebotenen Versicherungsprodukten
und Versicherern zugrunde. Unser Ziel ist es, Ihnen ein Versicherungsprodukt entsprechend Ihren individuellen Bedürfnissen
zu vermitteln. Unsere Empfehlungen basieren neben Kriterien wie Preis-Leistungs-Verhältnis und Zuverlässigkeit in
der Schadensabwicklung auch auf unseren Erfahrungen aus der Betreuung von anderen Versicherungsnehmern.

3.2.2. Lebens- und Unfallversicherungen mit Beitragsrückgewähr können nach den Vorschriften des Geldwäschegesetzes
(GwG) nur unter der Bedingung abgeschlossen werden, dass die Identität des Vertragspartners (d.h. des Versicherungsnehmers)
und ggf. des wirtschaftlich Berechtigten seine Identität anhand eines gültigen amtlichen Ausweisdokuments festgestellt
wird. Zu diesem Zweck bieten wir Ihnen die Möglichkeit der Durchführung eines anerkannten Identifizierungsverfahrens
(z.B. PostIdent).

3.2.3. Wir berücksichtigen im Rahmen unserer Tätigkeit für Sie nur Versicherer, die von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
(BaFin) beaufsichtigt werden und Versicherungsbedingungen in deutscher Sprache anbieten. Ausländische Versicherer
bleiben grundsätzlich unberücksichtigt. Sofern die Art der Risiken oder die Marktverhältnisse es erlauben, ist es
uns freigestellt, Versicherungen auch an im europäischen Dienstleistungsverkehr tätige Versicherer zu vermitteln.
Eine rechtliche Verpflichtung hierzu besteht nicht. Einige Versicherungen (insbesondere Direktversicherer) tätigen
keine Abschlüsse von Versicherungen über Versicherungsmakler. Produkte dieser Versicherer können wir Ihnen daher
nicht anbieten.

3.3. Ihre Pflichten als unser Auftraggeber

3.3.1. Sie verpflichten sich, uns alle Angaben, die für die vertragsgemäße Ausführung unserer Beratungs-, Verwaltungs-
und Vermittlungspflichten erforderlich sind, zeitnah und wahrheitsgemäß zur Verfügung zu stellen. Änderungen (u.a.
Ihrer Anschrift, Mobilfunknummer oder E-Mail-Adresse) teilen Sie uns unverzüglich mit.

3.3.2. Ist Ihre Mitwirkung bei der Abgabe von Willenserklärungen gegenüber den Versicherern oder sonstigen Dritten
erforderlich zur Erfüllung des von Ihnen erteilten Maklermandats, insbesondere bei der Kündigung, Änderung und Abschluss
einer Versicherung, verpflichten Sie sich, auf unsere Aufforderung oder die des Versicherers hin und mit unserer
Unterstützung ohne schuldhaftes Zögern die entsprechenden Erklärungen abzugeben.

3.4. Keine Kosten

Die Leistungen von AVW GmbH sind für Sie kostenfrei. Gewohnheitsrechtlich tragen die Versicherungsunternehmen
die Vergütung für unsere Betreuungs- und Vermittlungstätigkeiten in der Form der Courtage. Ihnen entstehen keine
weiteren Kosten.

3.5. Beendigung des Maklerauftrages

Der Maklerauftrag kann von beiden Seiten jederzeit gekündigt werden. AVW GmbH kann jedoch nicht zur Unzeit kündigen,
es sei denn, es liegt ein wichtiger Grund vor. Dokumente, die sich im Zeitpunkt der Beendigung des Maklerauftrages
in Ihrer digitalen Versicherungsakte befinden, können Sie im Rahmen der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen jederzeit
per Mail oder Post bei uns anfordern.

 

§ 4 Elektronische Kommunikation

Mit der Nutzung der digitalen Versicherungsakte sowie mit der Erteilung eines Maklerauftrages erkennen Sie an, dass
wir Ihnen sämtliche Informationen, Mitteilungen oder sonstige Erklärungen über Ihre digitale Versicherungsakte oder
per E-Mail übermitteln dürfen. Soweit Sie uns als Versicherungsmakler bevollmächtigen und beauftragen, zählen hierzu
auch sämtliche Informationen, Mitteilungen über Dienste oder sonstige Erklärungen, die den Abschluss, die Verwaltung
und Abwicklung von Versicherungsverträgen betreffen. Ausgenommen sind lediglich Erklärungen, die der gesetzlichen
Schriftform bedürfen und von deren Formerfordernis nicht abgewichen werden kann.

 

§ 5 Haftung von AVW GmbH

5.1. AVW GmbH haftet grundsätzlich – vorbehaltlich einer anderen Regelung im Fall der Erteilung eines Maklerauftrages
– nach den folgenden Regelungen.

5.2. Die Haftung von AVW GmbH ist im Falle leicht fahrlässiger Verletzung vertraglicher Pflichten auf einen
Betrag von 1,23 Mio. Euro je Schadensfall begrenzt. AVW GmbH hält eine Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung
in jeweils gesetzlicher Höhe vor (1,23 Mio. Euro, Stand 2016). Soweit im Einzelfall das Risiko eines höheren Schadens
besteht, haben Sie die Möglichkeit, unseren Haftpflichtversicherungsschutz auf eigene Kosten auf eine Versicherungssumme
zu erhöhen, die das übernommene Risiko abdeckt. Wir geben Ihnen hierzu eine Empfehlung ab.

5.3. Für Vermögensschäden, die Ihnen infolge leicht fahrlässiger Verletzung von Nebenpflichten entstehen, haften wir
nicht. Nebenpflichten sind Pflichten, die keine Kardinalpflichten sind. Kardinalpflichten sind u.a. die im Gegenseitigkeitsverhältnis
zwischen Ihnen und uns stehenden Hauptpflichten, etwa die Risikoanalyse, die Untersuchung des Versicherungsmarktes,
die Auswahl und Vermittlung des bestmöglichen Deckungsangebots, die laufende Betreuung und Anpassung des abgeschlossenen
Vertrages und sowie die Unterstützung des Kunden im Schadenfall.

5.4. Die in Ziff. 5.2. geregelte Haftungsbegrenzung gilt nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers
oder der Gesundheit, die auf einer schuldhaften Pflichtverletzung beruhen. Sie gilt auch nicht für sonstige Schäden
wegen grob fahrlässiger oder vorsätzlicher Pflichtverletzung oder für Schäden, die sich aus der Verletzung von Beratungs-
und Dokumentationspflichten gemäß §§ 60, 61 VVG ergeben.

5.5. Ansprüche aus einem Maklerauftrag unterliegen der regelmäßigen Verjährungsfrist von drei Jahren. Die Frist beginnt
mit dem Schluss des Jahres, in dem der Anspruch entstanden ist und der Gläubiger von den den Anspruch begründenden
Umständen und der Person des Schuldners Kenntnis erlangt oder ohne grobe Fahrlässigkeit erlangen müsste

5.6. Wir sind ständig bemüht, die Richtigkeit und Aktualität der von uns in dem Versicherungsmanager zur Verfügung
gestellten Informationen sicherzustellen. Wir machen jedoch keine Zusicherung über die Richtigkeit und Aktualität
dieser Inhalte und können daher keine Haftung hierfür übernehmen. Wir behalten uns das Recht vor, Inhalte und Informationen
jederzeit zu ändern und von der Internetseite avw-gmbht.de zu entfernen.

5.7. Für Fehler Dritter, die für Sie tätig sind, insbesondere für die Richtigkeit von EDV-Berechnungen, für Produktangaben
oder Versicherungsbedingungen der Versicherer oder sonstiger Vertragspartner haften wir nicht.

5.8. AVW GmbH wird den bei Onlinegeschäften üblichen Aufwand betreiben, um den Betrieb der Website avw-gmbh.de
und die Nutzung des Digitalen Versicherungsmanagers 24 Stunden am Tag aufrechtzuerhalten. Ein Anspruch des Nutzers
hierauf besteht jedoch nicht und es wird keine Gewährleistung für den Betrieb der Website oder deren Funktionalitäten
übernommen. Insbesondere kann eine Haftung wegen Verzögerung von Datenübermittlungen aus technischen Gründen oder
Verbindungsproblemen, Störungen seitens des Domain-Hosts oder seitens eingebundener Dritter und wegen Ausfällen und
Störungen aufgrund höherer Gewalt nicht übernommen werden.

 

§ 6 Datenverarbeitung im Rahmen des Digitalen Versicherungsmanagers und Einwilligung in die Datenverarbeitung

6.1. AVW GmbH nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten ernst. Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung
personenbezogener Daten ist für uns ein wichtiges Anliegen, das wir bei allen unseren Geschäftsprozessen berücksichtigen.
Personenbezogene Daten (z.B. Name, Adresse oder Telefonnummer) werden bei AVW GmbH grundsätzlich gemäß den
Vorgaben des deutschen Datenschutzrechtes (insbesondere das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), Teledienstemediengesetz
(TMG) und, soweit anwendbar, das Telekommunikationsgesetz (TKG) und gegebenenfalls weitere spezialgesetzliche Datenschutzvorschriften)
erhoben, genutzt und verarbeitet.

6.2. AVW GmbH verarbeitet Daten nur für eigene Geschäftszwecke, insbesondere zum Zwecke der Vermittlung von
Versicherungen an Versicherungsinteressenten bzw. für die Vergleichs- und Angebotserstellung sowie zum Zweck der
Betreuung der Versicherungsnehmer, die über www.avw-gmbh.de den Digitalen Versicherungsmanager nutzen. Sollten
Sie mit der Datenverarbeitung nicht einverstanden sein, kann es sein, dass die gewünschte Dienstleistung/ Vermittlung
nicht erbracht werden kann.

6.3. Nutzen Sie den Vergleichsrechner des Digitalen Versicherungsmanagers, um einen Versicherungsantrag zu stellen,
werden unten stehende personenbezogene Daten erfasst und von AVW GmbH zum Zwecke der Vermittlung der gewünschten
Versicherung sowie zur anschließenden Betreuung des Kunde gespeichert und verarbeitet.

Im Rahmen der Antragstellung durch den Kunden in dem Digitalen Versicherungsmanager werden die für den Antrag erforderlichen
Daten des Kunden an den Server des Betreibers der Berechnungssoftware, der smart Insurtech AG , übermittelt
und von dieser zur Berechnung von Versicherungsvergleichen für AVW GmbH verarbeitet und gespeichert. Erstellt
der Kunde über den Vergleichsrechner einen Versicherungsantrag, wird dieser von smart Insurtech AG mit den bei dem Antrag gemachten
Angaben an die ausgewählte Versicherungsgesellschaft übermittelt.

Bei der Buchung einer Reiseversicherung oder einer Spezialversicherung werden die erforderlichen Daten entsprechend
an die Covomo Versicherungsvergleich GmbH, 60327 Frankfurt a.M., übermittelt und von dieser die Erstellung des Versicherungsvergleichs
und die Weiterleitung des Antrags an den Versicherer übernommen.

Daten, die hierbei verarbeitet werden, sind u.a.:

– Anrede, Vorname, Nachname

– Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort, Land

– Telefon und Mobiltelefon

– Ihre E-Mail-Adresse

– Ihr Geburtsdatum

– ggf. Ihre Bankverbindung (IBAN, BIC, BLZ, Konto-Nummer, SEPA-Nummer, Bankname, Konto-Inhaber)

– ggf. Kreditkartendaten

– Ihre Angaben zu dem zu versichernden Risiko wie z.B. Versicherungswert, KFZ-Daten, Eigentumsverhältnisse, besondere
Risiken, ggf. mitversicherte Personen; in der Lebens-, Unfall- und Krankenversicherung u.U. Gesundheitsangaben

– ggf. Vorversicherungen, Vorschäden

Neben diesen Daten werden die von dem Kunden getätigten Abschlüsse für Zwecke der Betreuung des Versicherungsverhältnisse
gespeichert und verarbeitet.

Möchte der Kunde einen Vergleich für eine gewerbliche, betriebliche oder berufliche Versicherung erstellen und ggf.
eine solche abschließen, wird er von dem Digitalen Versicherungsmanager an die Website der Gewerbeversicherung24
Vergleichsportal GmbH, 60327 Frankfurt a.M., weitergeleitet, die die erforderlichen Daten zu diesem Zweck erfasst,
speichert und verarbeitet.

Möchten Sie, dass wir im Rahmen des von Ihnen erteilten Maklerauftrages eine Versicherung vermitteln, werden wir die
o.g. Daten zum Zwecke des Abschlusses der gewünschten Versicherung an die von uns für Sie oder ggf. von Ihnen ausgewählte
Versicherungsgesellschaft übermitteln. Diese wird die Daten sodann zur Risikoprüfung, zum Abschluss der Versicherung
und anschließenden Führung und Verwaltung des Versicherungsvertrages und einer etwaigen Schadenbearbeitung speichern
und verarbeiten.

Die Daten der Versicherungsverträge (z.B. Versichertes Risiko, Versicherungssparte, Versicherungssummen, Beginn und
Ende der Versicherung, Prämien etc.), die wir für Sie vermittelt haben und die wir für Sie im Rahmen des Digitalen
Versicherungsmanagers betreuen und verwalten, werden von uns in Ihrer digitalen Versicherungsakte gespeichert und
für Zwecke der Betreuung verarbeitet wie z.B. Überprüfung und Erneuerung des Versicherungsschutzes, Bearbeitung Ihrer
Anfragen etc.

6.4. Kündigen Sie den Maklerauftrag, wird AVW GmbH Ihre digitale Versicherungsakte schließen und Ihre Daten
löschen, soweit die weitere Speicherung nicht aus handelsrechtlichen, steuerrechtlichen oder sonstigen rechtlichen
Gründen erforderlich ist. Dokumente, die sich im Zeitpunkt der Beendigung des Maklerauftrages in Ihrer digitalen
Versicherungsakte befinden, können Sie innerhalb der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist jederzeit bei uns per Mail,
Fax oder Post anfordern.

6.5. Sämtliche Daten werden von uns vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben oder verkauft. Die Erhebung,
Speicherung, Nutzung und Übermittlung von personenbezogenen Daten erfolgt als Mittel für die Erfüllung eigener Geschäftszwecke
im Rahmen der Zweckbestimmung des Nutzungsverhältnisses des Digitalen Versicherungsmanagers und/oder des von Ihnen
erteilten Maklerauftrages.

6.6. AVW GmbH übermittelt keine Daten zum Zweck der Werbung oder der Markt- und Meinungsforschung an Dritte,
es sei denn, dies ist nach § 28 Abs. 3 Nr. 3 BDSG zulässig oder Sie haben uns eine ausdrückliche Einwilligung nach
§ 4 a BDSG erteilt. Eine erteilte Einwilligung ist jederzeit widerruflich. Im Übrigen ist eine Nutzung Ihrer Daten
lediglich in anonymisierter Form zulässig, so dass keine Rückschlüsse auf Ihre Person gezogen werden können.

6.6. Die Erhebung, Speicherung und Verarbeitung im Übrigen regelt unsere Datenschutzerklärung. Die Datenschutzerklärung
ist abrufbar unter /versicherungsmanager/datenschutz.html Wir übermitteln Ihnen unsere Datenschutzerklärung
jederzeit auf Anfrage per E-Mail, soweit Sie keine Empfangsmöglichkeit für E-Mails besitzen, per Post.

Datenverarbeitung im Rahmen des Digitalen Versicherungsmanagers und Einwilligung in die Datenverarbeitun

 

§ 7 Inhalte des Versicherungsmanagers und der Internetseite avw-gmbh.de

7.1. Der gesamte Inhalt der Website avw-gmbh.de wie Text, Grafik, Logos, Bilder, Icons, Audio- und Video-Clips,
Downloads und Datensammlungen und Anwendungen des Versicherungsmanagers ist Eigentum von AVW oder
von Dritten, die Inhalte zuliefern oder auf der Webseite bereitstellen, und ist urheberrechtlich geschützt.

7.2. Sie dürfen ohne unsere ausdrückliche schriftliche Zustimmung nicht Inhalte von avw-gmbh.de systematisch
entnehmen und/oder wiederverwenden. Insbesondere dürfen Sie ohne die ausdrückliche schriftliche Zustimmung von AVW kein Data Mining, keine Robots oder ähnliche Datensammel- und Extraktionsprogramme einsetzen, um irgendwelche
wesentlichen Inhalte von avw-gmbh.de zur Wiederverwendung zu entnehmen (gleichgültig ob einmalig oder mehrfach).
Sie dürfen ferner ohne die ausdrückliche schriftliche Zustimmung von AVW GmbH keine eigene Datenbank herstellen
und/oder veröffentlichen, die wesentliche Teile der Inhalte von avw-gmbh.de beinhaltet.

 

§ 8 Änderung der AGB, Schlussbestimmungen und Gerichtsstand

8.1. Wir sind berechtigt diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Zukunft zu ändern, soweit die Änderungen für
Sie zumutbar sind. Änderungen der AGB werden Ihnen frühzeitig durch Benachrichtigung in Ihrer digitalen Versicherungsakte,
per E-Mail oder in sonstiger geeigneter Weise bekannt gegeben. Die Änderungen gelten als genehmigt und mit Inkrafttreten
für das bestehende Vertragsverhältnis als bindend, wenn Sie weder in Ihrer digitalen Versicherungsakte, schriftlich
oder per E-Mail gegenüber uns Widerspruch erheben. Auf diese Folge werden Sie bei der Bekanntgabe von Änderungen
von uns besonders hingewiesen. Ihr Widerspruch muss innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe der Änderungen an uns
abgesendet werden.

8.2. Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie jederzeit in der aktuell gültigen Fassung hier
einsehen und sich per E-Mail zuschicken lassen.

8.3. Sollte eine Vorschrift dieser Bestimmungen unwirksam sein oder durch die Rechtsprechung oder gesetzliche Regelungen
unwirksam werden, so hat dies nicht die Unwirksamkeit der gesamten AGB zur Folge. Die nichtige Bestimmung ist durch
eine Regelung zu ersetzen, die dem angestrebten Zweck in rechtlich wirksamer Weise wirtschaftlich am ehesten entspricht.
Das Gleiche gilt für Regelungslücken.

8.4. Die Geschäftsbeziehung zwischen Ihnen und AVW GmbH unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.

8.5. Für gegenwärtige oder zukünftige Ansprüche, die sich nicht auf einen Versicherungsvertrag oder die Versicherungsvermittlung
beziehen, ist ausschließlicher Gerichtsstand Frankfurt a.M., soweit Sie Unternehmer sind. Haben Sie nach Vertragsschluss
Ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt aus der Bundesrepublik Deutschland verlegt oder ist Ihr Wohnsitz oder
gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle
Ansprüche aus dieser Geschäftsbeziehung ebenfalls Frankfurt a.M.

Stand: 04/2019